Energie­verbrauch um 90% reduzieren

Kühlung für Industriegebäude auf
vollkommen neuem Niveau

Was ist adiabate Kühlung?

Adiabate Kühlung, auch »Verdunstungskühlung« genannt, funktioniert nach dem Prinzip der Wasserverdunstung, wobei die Luft auf eine angenehme Temperatur gekühlt wird. Es handelt sich um eine Kühl- und Lüftungstechnik, die Wasser als Kältemittel verwendet.

Das IntrCooll-System von Oxycom funktioniert auf der Grundlage einer zweistufigen »indirekten/direkten« Verdunstungskühlung. Eine sehr nachhaltige und energieeffiziente Kühlmethode, die für alle Branchen geeignet ist – von der Metall- bis zur Lebensmittelindustrie. Der Kühlprozess verbraucht nur 10%
der Energie, die für eine herkömmliche Kälteanlage benötigt wird, und erzeugt praktisch die gleichen Temperaturen. 100% der Kühlleistung wird durch den
natürlichen Prozess der Wasserverdunstung bereitgestellt. Der Ventilator, der den adiabatischen Prozess steuert, verbraucht 1 kWh Strom und liefert eine Frischluftkühlleistung von 90 kW. Anders als bei herkömmlichen Klimaanlagen wird die warme verbrauchte Raumluft nicht umgewälzt, sondern gegen 100% frische, gefilterte und gekühlte Außenluft ausgetauscht. Dadurch wird die Qualität der Raumluft entschieden verbessert.

mehr anzeigen

Bis zu 7°C tiefere Kühlung mit 60% weniger Feuchtigkeit

Die zweistufige adiabate Kühlung nutzt zwei Techniken zur Kühlung der Luft. Die erste indirekte adiabate »Kühlstufe« verwendet kaltes Kreislaufwasser in
einem Wärmetauscher zur Vorkühlung der Umgebungsluft. Da keine Feuchtig­keit hinzugefügt wird, erreicht die Luft beim Verlassen des Wärmetauschers eine niedrigere Trocken- und Feuchtkugeltemperatur als die Außenluft. Die zweite direkte adiabate »Kühlstufe« kühlt die Luft über die nassen Waben noch weiter ab. Durch diese zweistufige Kühlung kann die Luft auf eine viel niedrigere Temperatur gebracht werden, während der Anstieg des Feuchtigkeitsgehalts deutlich geringer ist.

Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Das IntrCooll-System verwendet die patentierte Oxyvap®-Kühlwabe. Sie besteht aus Aluminium und ist mit einer antibakteriellen Silberionenschicht überzogen, die das Wachstum von Bakterien und Pilzen verhindert. Die Kühlwaben werden alle 24h vollständig getrocknet.

Facts und Zertifizierungen

  • bis zu 7°C niedrigere Temperatur
  • bis zu 60% geringerer Feuchteeintrag
  • gesicherte Vermeidung von Korrosion durch Taupunktüberwachung
  • bis zu 30% weniger Wasserverbrauch
  • 80% weniger Betriebskosten
  • Reduziert den Strombedarf bis zu 90%
  • geringer Druckverlust durch Oberflächenverdunstung
  • Standzeit des Oxyvap® 3–5 Jahre
  • 90% weniger CO2-Emissionen
  • VDI 6022 Hygiene-Zertifizierung
  • dauerhafte antibakterielle Beschichtung
  • Biomaster-Zertifizierung

Systempartner: INFRANORM® Technologie GmbH, Wels, www.infranorm.com

Ansprechpartner:
GF / Ing. Simon Hörburger